Biomasseheizkraftwerk

Die Betriebsführung des Biomasseheizkraftwerkes Sellessen ist seit 2011 Aufgabe unseres Personals. Mit hoher Kompetenz arbeiten wir an einem wirtschaftlichen und sicheren Betrieb des mit naturbelassenen Holzhackschnitzeln befeuerten Heizkraftwerkes.

Alle anfallenden Instandhaltungsmaßnahmen von der Jahresrevision bis zur Störungsbeseitigung leisten wir in Eigenregie.

Ausgewählte technische Daten des Dampferzeugers

Dampferzeuger 3 Zug-Naturumlaufkessel VKK Standardkessel Köthen GmbH
Brennstoffmenge 3,5 t/h (Hi 11,8 MJ/kg)
Dampfleistung 13,5 t/h
Frischdampf Druck 36 bar / Temperatur 430 °C
Turbine M&M Bielefeld Entnahme-Kondensationsturbine
Leistung elt. max. 2,7 MW
Entnahme ther. max. 4,5 MW
Entnahmedruck 3 – 5 bar
Brennstoff aus Tagebauvorfeld
Kronen- und Wurzelholz ca. 22.000t/a
sonstiges Waldholz ca.   4.000t/a
Versorgungsaufgaben
Erzeugung von Elektroenergie ca. 20.000MWh/a
Wärmeerzeugung ca. 5.600MWh/a
Kundenstruktur 110 Einfamilienhäuser / 180 Mietwohnungen

 

Fehlersuche in der Leittechnik
Maschinistin bei der Anlagenkontrolle
Operator bei der Anlagenbetreuung am Leitstand
Bunkerbefüllung mittels Teleskoplader

Ansprechpartner

Frank Freudenberg
Tel.: +49 3573 78-3245
Fax: +49 3573 78-2312
E-Mail: frank.freudenberg@gmbgmbh.de