Start

Der Servicepartner für Bergbau, Energie, Umwelt und Bau aus der Lausitz
Wir bringen´s auf den Punkt!

Geschäftsbereiche

Technologien

Rütteldruckverdichtung

Wir machen ehemalige Bergbauareale wieder nutzbar. Mit Hilfe des Verfahrens der Rütteldruckverdichtung stellen wir sichere Landschaften her und sorgen für einen langfristig standfesten Baugrund. Unser Super-Kran – der Raupenkran LR 1750 – ist eines der weltgrößten Spezialtiefbaugeräte. Er verdichtet den Boden bis zu einer Tiefe von 75 Metern.  

Erkundungsverfahren

Wir fühlen der Erde den Puls. Mit hocheffizienten geotechnischen und geophysikalischen Erkundungsverfahren vor Ort oder im Labor gewinnen wir wichtige Erkenntnisse über die Bodenbeschaffenheit. Diese werden von unseren Planungsingenieuren bei Aufgaben im Bergbau und bei Bauprojekten eingesetzt. Mit modernsten geodätischen Verfahren übernehmen wir außerdem Vermessungsarbeiten aller Art.  

Energieerzeugung

Wir sind in der in der Energieerzeugung zu Hause. Wir produzieren Strom und Wärme in unseren Kraft- und Heizwerken und liefern ihn an Verbraucher in der Lausitz. Für Kraftwerke und industrielle Anlagen führen wir Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten, Revisionen, Montagen und Demontagen durch. Gut ausgebildete Ingenieure und Techniker sowie modernstes Equipment garantieren reibungslose Betriebsabläufe.  

Aktuelles

Minister Gerber in der GMB

Der brandenburgische Minister für Wirtschaft und Energie Albrecht Gerber besuchte am 2. November 2017 bereits zum dritten Mal die GMB. Sein erster Besuch geht auf eine Einladung zurück, vor unserem Arbeitskreis „Junge Akademiker“ aufzutreten. Nach diesem Besuch 2015 fragte Herr Minister Gerber an, ob wir Interesse an weiteren Gesprächen haben – natürlich bejahten wir. In diesem Jahr vergrößerten wir den Teilnehmerkreis um Führungskräfte.
weiterlesen >>

Betriebssport

Im letzten Quartal gab es wieder sportliche Highlights, an denen sich die GMB-Mitarbeiter beteiligten. Der Firmenlauf Westlausitz fand am 13. September 2017 statt. Über die Distanz von 6 km nahmen Jens Werner, Jörg Bretag, Ronny Claus und Jan-Hendrik Schreiber teil. Gegenüber dem Vorjahr konnten sie ihre Leistung steigern und setzten sich in der Teamwertung gegen die starke Konkurrenz aus 40 Mannschaften mit einem 3. Platz durch.
weiterlesen >>

Der Cottbuser Ostsee – Kapitel 8

Das zweite Jahr der Betriebsführung Auslauf Tagebau Cottbus-Nord neigt sich mit riesen Schritten dem Ende entgegen. Es ist kaum vorstellbar, dass vor nicht einmal zwei Jahren hier der letzte Kohlezug die Grube verlassen hat. In dieser Zeit wurden eine Vielzahl von Projektmaßnahmen umgesetzt und weitere Baustellen finden noch in diesem Jahr ihren Abschluss. Die erste Phase der Profilierung der Uferbereiche der gewachsenen Böschungen ist abgeschlossen…
weiterlesen >>