Start

Der Servicepartner für Bergbau, Energie, Umwelt und Bau aus der Lausitz
Wir bringen´s auf den Punkt!

Technologien

Rütteldruckverdichtung

Wir machen ehemalige Bergbauareale wieder nutzbar. Mit Hilfe des Verfahrens der Rütteldruckverdichtung stellen wir sichere Landschaften her und sorgen für einen langfristig standfesten Baugrund. Unser Super-Kran – der Raupenkran LR 1750 – ist eines der weltgrößten Spezialtiefbaugeräte. Er verdichtet den Boden bis zu einer Tiefe von 75 Metern.  

Erkundungsverfahren

Wir fühlen der Erde den Puls. Mit hocheffizienten geotechnischen und geophysikalischen Erkundungsverfahren vor Ort oder im Labor gewinnen wir wichtige Erkenntnisse über die Bodenbeschaffenheit. Diese werden von unseren Planungsingenieuren bei Aufgaben im Bergbau und bei Bauprojekten eingesetzt. Mit modernsten geodätischen Verfahren übernehmen wir außerdem Vermessungsarbeiten aller Art.  

Energieerzeugung

Wir sind in der in der Energieerzeugung zu Hause. Wir produzieren Strom und Wärme in unseren Kraft- und Heizwerken und liefern ihn an Verbraucher in der Lausitz. Für Kraftwerke und industrielle Anlagen führen wir Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten, Revisionen, Montagen und Demontagen durch. Gut ausgebildete Ingenieure und Techniker sowie modernstes Equipment garantieren reibungslose Betriebsabläufe.  

Aktuelles

Vom Tagebau zum Ostsee

„Wasser marsch!“ heißt es nun seit April 2019, nachdem am Endes des Jahres 2015 der letzte Kohlezug den Tagebau Cottbus-Nord verlassen hat. Vorangegangen war der Rückbau von Betriebsanlagen und Tagebauausrüstungen sowie mittels Erdbau die Herstellung eines gesicherten Seebeckens.
weiterlesen >>

Neues Geschäftsfeld bei GMB

Im Bereich der „Instandhaltung an rückbaren Gleisen“ leistet GMB mit ihrem neuen Meisterbereich Gleisbau seit diesem Jahr in allen Tagebauen der Lausitz Energie Bergbau AG.Dabei werden folgende Maßnahmen realisiert: – Neu- bzw. Rückbau und Verlängerungen von Gleisanlagen im Tagebau – Rückbegleitung an Gerätegleisen und Bandanlagen – Instandsetzungen an Gerätegleisen der Abraumförderbrücke F60
weiterlesen >>

Ehrenbergmann der GMB

Auf der 14. Barbarafeier am 29.11.2018 ehrte die GMB wiederum einen Ehrenbergmann. Die Wahl fiel in diesem Jahr auf Albrecht Gerber, Minister a. D. für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg. Minister Gerber zeichnet sich durch sein konsequentes und beständiges Eintreten für eine Braunkohleverstromung und seine Verbundenheit zur GMB aus.
weiterlesen >>

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

+49 3573 78-3230