Untersuchung von Straßenschäden

AUFGABENSTELLUNG

Untersuchung von Sackungen im Bereich eines geschädigten Straßenabschnittes. Kontrolle des Untergrundes auf mögliche Torflagen oder Inhomogenitäten und deren Verbreitung.

ERGEBNISSE

Anhand der Georadarmessungen sind Muldenstrukturen erkennbar, die geoelektrisch als Bereiche mit verringerten Widerständen erkennbar sind. Anhand der Messungen wurde nachgewiesen, dass diese Inhomogenitäten durch lokale Torfablagerungen verursacht werden. Außerhalb dieser Strukturen ist nicht mit weiteren Beeinträchtigungen zu rechnen, da sie sehr engräumig sind. Maßnahmen zur Sanierung der Straße können nun gezielt festgelegt werden.

Download (PDF, 1.56MB)

Ansprechpartner

Dr. Antje Schreyer
Tel.: +49 3564 6-96316
E-Mail: antje.schreyer@gmbgmbh.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.