Bauwerkshauptprüfungen und Einfache Prüfungen CEMEX Ost Zement GmbH Rüdersdorf

PROJEKTZIELE

Für die Bauwerke der CEMEX sind im turnusmäßigen Abstand von 3 Jahren die Bauwerksprüfungen nach DIN 1076 durchzuführen. Als zuverlässiger Partner übernehmen wir die Bauwerksprüfungen in diesem Turnus regelmäßig. Die Bauwerke des Auftraggebers weisen verschiedene Bauweisen auf. Für die Prüfungen war der Einsatz von verschiedener Besichtigungs-technik notwendig (Untersichtgerät, schwimmende Rüstung, Hubbühne).

BAUWERKSBESCHREIBUNGEN

BW 1 – Langer Bock                      l= 15,00 m    h= 1,88 m
BW 2 – Mühlenfließbrücke         l= 223,60 m   h= 8,40 m
BW 3 – Fußgängerdurchgang     l= 6,00 m      h= 2,50 m
BW 4 – Brücke über B5                l= 30,20 m    h= 5,89 m
BW 5 – Brücke Schrägaufzug     l= 18,50 m    h= 2,25 m
BW 7 – Ziegeltunnelbrücke        l= 45,00 m    h= 4,50 m
BW 8 – Brücke Mühlenfließ       l= 18,90 m    h= 5,40 m
BW 9 – Krienseebrücke               l= 37,00 m    h= 4,80 m
BW 10 –Bandbrücke                    l= 70,00 m    h= 10,80 m

Bauarten:

  • Stahlbeton-Rahmenelemente
  • Geschweißter Stahlhohlkasten
  • Geschweißter Blechträger
  • Ziegelgewölbe
  • Stahlbeton-Plattenbalken

Alle Bauwerke werden durch die Werkbahn von CEMEX befahren. Der Gleisoberbau ist Bestandteil der Prüfung und wurde in Anlehnung an die RIL 804 geprüft.

[gview file=“http://www.gmbgmbh.de/wp-content/uploads/2017/03/Ref_Bauwerksprüfung-CEMEX.pdf“]

Ansprechpartner

Manuel Decker
Tel.: +49 3573 78-2897
E-Mail: manuel.decker@gmbgmbh.de