Entwässerung

Eine der wichtigsten Aufgaben im Gewinnungsprozess von Braunkohle stellt die Entwässerung der Tagebaue mittel Schwerkraftentwässerung dar. Die GMB übernimmt die Betriebsführung von Filterbrunnen-Entwässerungssystemen von Tagebauen sowie die Oberflächenentwässerung im Tagebau und in rückwärtigen Bereichen. Außerdem werden gehobene Wässer aufbereitet und unter Beachtung von ökologischen Gesichtspunkten dem Grundwasser durch Versickerung wieder zugeführt. Des Weiteren beinhaltet die Betriebsführung u. a. auch die Gewährleistung der geotechnischen und territorialen Sicherheit im Tagebau.

Im Einzelnen werden folgende Leistungen erbracht:

  • Betreiben der Filterbrunnen, Wasserhaltungen, Drainagen und Liegendgräben inklusive Datenerfassung
  • Erosions- und Hochwasserschutz
  • Pegelmessungen zur Kontrolle der geotechnischen Vorgaben
  • Betreiben, Wartung und Instandhaltung von Hoch- und Niederspannungsanlagen sowie von Kommunikationsanlagen einschließlich Fernüberwachung

Weiterhin besteht Kompetenz zur Konzeption und zum Betrieb von Vakuumentwässerungsanlagen.

Ablesearbeiten bei der Filterbrunnenentwässerung
Pumpenwechsel

Ansprechpartner

Klaus Knösel
Tel.: +49 35601 5-6322
Fax.: +49 35601 5-6177
E-mail: klaus.knoesel@gmbgmbh.de